Solartechnik

Um die Temperatur Ihres Schwimmbades im Frühjahr und Herbst auf einer angenehmen Temperatur halten zu können, ist eine Solaranlage genau das Richtige. Als Größenordnung sollte man ca 2/3 der Wasseroberfläche als angemessene m² Zahl für Ihre Solarfläche annehmen. Eine Solaranlage kann einfach auf schrägen oder ebenen Flächen montiert werden. Ob Haus-, Garagen- oder Gartenhausdach, alles ist möglich!


Das ROOS-Solar-System

Schwimmbadheizung mit Solarenergie
So bekommen Sie in Ihrem Schwimmbad warmes Wasser wie in der Südsee ...

Der ROOS-Solarkollektor wandelt die Solarenergie zu ca. 82% in Wärme um.

Ihr Schwimmbad-Wasser fließt durch den Solarkollektor, nimmt die Wärme auf und fließt warm in Ihren Pool zurück. Immer wieder.


Ausführungen


Verschiedene Materialien

EPDM Kautschuk:
  • Einfaches Stecksystem für eine schnelle und sichere Montage
  • Solarmatten dauerelastisch und kälteunempfindlich
  • Umfangreiches Zubehör wie automatische Armaturen, Steuerungen, etc.
Edelstahl

Patentiertes Absorbereinpressverfahren, speziel beschichtetes Farbaluminium und Edelstahlrohrregister machen unseren GÖKO 3000 zu den leistungsfähigsten und langlebigsten Schwimmbadabsorber aller am Markt befindlichen Absorbersysteme. Demolierung durch Sturm oder Nagetiere gehören der Vergangenheit an.